Datenschutzerklärung

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen der DSGVO sowie des Datenschutzgesetzes. Nachfolgend unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung und Verwendung.

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:

 

Verein: Verein der Belgischen Schäferhunde in Österreich (VBSÖ) – Ortsgruppe Markt Hartmannsdorf (kurz: VBSÖ Markt Hartmannsdorf)
 
ZVR-Zahl: 231288242
 
Kontaktdaten: Mutzenfeld 15, 8262 Ilz
Tel.: 0664/3035005
Email: obmann[at]hundeschule-hartmannsdorf.at
(bitte das [at] durch @ ersetzen)

 

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten

Wir verarbeiten jene personenbezogenen Daten, die Sie uns als Mitglied des Vereins bekannt geben und/oder die von Ihnen in Form von Fotos oder Dokumenten zur Verfügung gestellt werden und/oder etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung angeführt werden. Hierzu werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet:

Ø Vor- und Zuname inkl. Titel
Ø Geschlecht
Ø Adresse
Ø Email-Adresse
Ø Telefonkontaktdaten

 

Die Verarbeitung erfolgt zur Erfüllung der Vereinszwecke, sowie im Rahmen der Geschäftsbeziehungen mit Kunden und Lieferanten, einschließlich (elektronischer) Korrespondenz.

Der VBSÖ Markt Hartmannsdorf, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn ausgerichtet ist und gemeinnützigen Zwecken dient, bezweckt:

 

  1. den Zusammenschluss aller Mitglieder zu deren Förderung sowie Unterstützung in Ausbildung, Haltung und Erziehung ihrer Hunde nach den geltenden österreichischen und internationalen       Prüfungsordnungen und Erkenntnissen der kynologischen Forschung
     

  2. Die Förderung im Bereih des Hundesports und Unterstützung bei der Teilnahme ebensolcher Veranstaltungen
     

  3. die Bereitstellung entsprechender Einrichtungen zur Erfüllung oben genannter Zwecke
     

  4. die Veranstaltung von Seminaren und Weiterbildungsveranstaltungen

 

Personenbezogene Daten werden daher für folgende Tätigkeiten verarbeitet:

Ø Mitgliederverwaltung
Ø Meldescheine für Veranstaltungen (Ausstellungen, Prüfungen, sonstige Veranstaltungen)
Ø Zusendung von Informationen und Newslettern per Post und Email

 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung sind die Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und Erfüllung der Vereinsstatuten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO sowie Marketing und Werbung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

2. Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies im Rahmen des Vereinszwecks oder zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zugestimmt haben. Bilder und Ergebnislisten sämtlicher Veranstaltungen (Prüfungen, Ausstellungen, Zuchtzulassungsprüfungen, Turniere, Klubveranstaltungen usw.) werden auf unserer Homepage www.hundeschule-hartmannsdorf.at veröffentlicht.

 

Daten werden entsprechend dem Vereinszweck folgenden externen Einrichtungen bzw. Behörden offengelegt:

Ø Hauptverband (Verein der Belgischen Schäferhunde in Österreich - VBSÖ)
Ø Dachverband (Österreichischer Kynologenverband – ÖKV)
Ø SysUp Information Technologies (Webhosting)

 

3. Datenaufbewahrung, Datenzugriff und Datensicherheit

Daten werden in personenbezogener Form bis zur Beendigung der Vereinsmitgliedschaft und anschließend bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungs- und Aufbewahrungsfristen, darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten gespeichert und aufbewahrt.

Daten werden vor unberechtigtem Zugriff durch verschlüsselte Übertragung, verschlüsselte Speicherung durch Datensicherungskonzepte und physische Schutzmaßnahmen geschützt. Die Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung laufend überarbeitet.

Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines hohen Stands der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen, die Sie uns über das Internet bekannt geben, von anderen Personen eingesehen und genutzt werden. Bitte beachten Sie daher, dass wir keine Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (zB. Hack-Angriff auf Email-Account bzw. Telefon, Abfangen von Telefax-Mitteilungen usw.).

 

4. Auskunft, Berichtigung, Löschung

Auf schriftliche Anfrage und Identitätsnachweis informieren wir Sie gerne über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten. Richten Sie Ihre Anfrage bitte an die oben angeführte Anschrift.

Sollten Ihre von uns verarbeiteten Daten nicht richtig sein, unterrichten Sie uns bitte darüber. Wir werden diese richtigstellen und Sie darüber informieren.

Für den Fall, dass Sie eine Verarbeitung Ihrer Daten durch uns nicht länger wünschen, ersuchen wir Sie, uns dies mitzuteilen. Wir werden Ihre Daten selbstverständlich umgehend löschen und Sie davon informieren. Sollten zwingende rechtliche Gründe einer Löschung entgegenstehen, werden wir Sie dahingehend benachrichtigen.

Zusätzlich haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung auf Datenübertragung. Sollten Sie der Auffassung sein, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen österreichisches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen und dadurch Ihre Rechte verletzt haben, ersuchen wir Sie, uns unter der oben angeführten Anschrift zu kontaktieren, um allfällige Fragen aufklären zu können. Selbstverständlich haben Sie auch das Recht, sich bei der Datenschutzbehörde bzw. einer europäischen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

 

5. Information über die Betroffenenrechte:

Nach der Rechtslage des DSG 2000 haben Betroffene das Recht auf Auskunft, Richtigstellung oder Löschung und auf Widerruf. Ab dem 25.5.2018 bestehen nach der dann in Geltung stehenden Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) folgende Betroffenenrechte:

 

5.1. Recht auf Auskunft:

Die von der Datenverarbeitung betroffene Person hat das Recht, vom VBSÖ Markt Hartmannsdorf eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:

a) die Verarbeitungszwecke;

b) die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;

c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;

d) falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;

e) das Bestehen des Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

f) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

g) wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;

h) das (Nicht)Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.

 

Der VBSÖ Markt Hartmannsdorf stellt im Falle eines Auskunftsersuchens eine Kopie der personenbezogenen Daten zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die die betroffene Person beantragt, kann der VBSÖ Markt Hartmannsdorf ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellt die betroffene Person den Antrag elektronisch, sind die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern sie nichts anderes angibt. Das Recht auf Erhalt einer Kopie darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

 

5.2. Recht auf Berichtigung und Löschung:

Die betroffene Person hat das Recht, vom VBSÖ Markt Hartmannsdorf unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen. Überdies kann die betroffene Person vom VBSÖ Markt Hartmannsdorf die unverzügliche Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten fordern. Der VBSÖ Markt Hartmannsdorf hat dieser Forderung unverzüglich nachzukommen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

a) Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

b) Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

c) Die betroffene Person legt Widerspruch (siehe unten) gegen die Verarbeitung ein.

d) Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

e) Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der VBSÖ Markt Hartmannsdorf unterliegt.

f) Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft (Einwilligung eines Kindes) erhoben.

 

Das Recht auf Löschung ist insbesondere dann nicht gegeben, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung des VBSÖ Markt Hartmannsdorf erforderlich ist, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt, die dem VBSÖ Markt Hartmannsdorf übertragen wurde oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erfolgt.

 

5.3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:

Die betroffene Person hat das Recht, vom VBSÖ Markt Hartmannsdorf die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

a) Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem VBSÖ Markt Hartmannsdorf ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

b) Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten;

c) Der VBSÖ Markt Hartmannsdorf benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, jedoch braucht die betroffene Person sie zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen;

d) Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe dem VBSÖ Markt Hartmannsdorf gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

 

Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Eine betroffene Person, die die Einschränkung der Verarbeitung erwirkt hat, wird vom VBSÖ Markt Hartmannsdorf unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

 

5.4. Widerspruchsrecht:

 

Die betroffene Person hat das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die

a) für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, oder

b) im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, oder

c) dem VBSÖ Markt Hartmannsdorf übertragen wurde, oder

d) zur Wahrung der berechtigten Interessen des VBSÖ Markt Hartmannsdorf oder eines Dritten erforderlich ist, erfolgt, Widerspruch einzulegen.

 

Ab dem Zeitpunkt des Widerspruchs verarbeitet der VBSÖ Markt Hartmannsdorf die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, dass

a) der VBSÖ Markt Hartmannsdorf zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen kann;

b) die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen; oder

c) die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

 

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Im Falle eines derartigen Widerspruchs werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

 

5.5. Recht auf Datenübertragbarkeit:

Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie dem VBSÖ Markt Hartmannsdorf (im Rahmen ihrer freiwillig gegebenen Einwilligung) bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Zudem hat sie das Recht, diese Daten einem anderen verantwortlichen ohne Behinderung durch den VBSÖ Markt Hartmannsdorf zu übermitteln. Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit kann die betroffene Person erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

 

6. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde:

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese gesetzlichen Vorgaben verstößt.

 

7. Cookies

Unsere Internetseite verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf der Festplatte des Nutzers der Website zwischengespeichert werden. Wird der entsprechende Server unserer Website erneut von der Website des Nutzers aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers der Website den zuvor empfangenen Cookie wieder zurück an den Server. Der Server kann dann die durch diese Prozedur erhaltenen Informationen auf verschiedene Art auswerten. Durch Cookies können zB. Werbeeinblendungen gesteuert oder das Navigieren auf einer Internetseite erleichtert werden. Wenn der Nutzer der Webseite die Cookies unterbinden will, kann er dies durch lokale Vornahme der Änderung seiner Einstellungen in dem auf seinem Computer verwendeten Internetbrowser, als auch dem Programm zum Öffnen und Anzeigen von Internetseiten tun.

 

Stand: Oktober 2019